Hallo Schmerz

Hallo Schmerz. Hallo, da bist du ja wieder mein Schmerz, hab‘ dich fast schon vermisst, hab‘ vergessen wie du bist, während ich zärtlich geküsst. Die Liebe in mir hat dich verbannt. Die Liebe hat verdrängt dich und mit dir die Einsamkeit. Die Liebe hat genommen mir die Angst vor dir, doch nun bist du trotz der Liebe bei mir. Hallo Schmerz, du bist wieder da in meiner Seele, drückst auf mein Herz. Ich, hab` dich nicht vermisst, während ich leidenschaftlich geliebt und geküsst. Hallo Schmerz, soviel Platz und Zeit für dich in meinem Leben und so wenig für die Liebe. Sehnsucht füllt die Zeit des Wartens und Angst vor dem Nichts, vor der Finsternis. Auf dich mein Schmerz, auf dich ist Verlass, das ist gewiss. © ewald apperle
20180624_093503_SN

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s