Erster Schnee

Mitte November, es hat zu schneien begonnen. Schneeflocken anfangs nass und schwer, kaum auf der Erde angekommen, schon zerronnen. Der Wind mehr Kälte bringt und die Flocken werden kristalliner und auch leichter, schweben nun der Erde entgegen, für strahlende Kinderaugen ein wahrer Segen. Schnee legt sich wie ein großer Mantel auf die Erde nieder. Er dämpft der Menschen Hast und Eile und all die Geräusche für eine ganze Weile. Er deckt zu Berge, Wälder und Wiesen und der Menschen Straßen und Häuser, alles wird ruhiger, alles wird leiser. In reines Weiß getunkt nun ist die Welt. Sauber und rein, ….. (Auszug aus: Mee(h)r der Sehnsucht, ISBN 978-3-7103-3957-8 erscheinen 30.01.2019 United PC © ewald apperle)

20190203_115540sn

Ein Gedanke zu “Erster Schnee

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s