An so einem schönen Morgen wie heute,

An so einem schönen Morgen wie heute,  wünschte ich mir nichts so sehr, als das Du neben mir wärst und ich könnt in Deinen Augen einen Bergsee gleich die Schönheit der Welt bewundern,  die Sonne in Deinen Augen mich wärmte und ein zärtlicher Guten Morgen Kuss die Lippen benetzte wie das köstliche Nass des Bergsees. Könnt Dich anschauen, in meinen Armen halten und Dir aus meinen tiefsten Inneren sagen: ich liebe Dich. © ewald apperle (Auszug aus dem Buch Zeit des Lebens, Zeit …. ISBN 978-3-03830-319-0)

20170412_115701

Veröffentlicht von

ewaldapperle

Schriftsteller, Hobbyfotograf, Naturliebhaber, Musik, leidenschaftlich in Allen was ich tue ... Writer, amateur photographer, nature lover, music, passionate in everything I do ...

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s