Denkanstoß

„Gewisse Menschen“ können gut mit der Angst herrschen, damit Macht erzwingen, Geld und andere Reichtümer anhäufen, jedoch können sie in keiner Weise die Natur des Menschen manipulieren, kein Leben über die vorgesehene Zeit verlängern, keines, dass dazu bestimmt ist zu gehen – aufhalten. Dieser „Schuh“ ist ausnahmslos für alle mächtigen dieser Welt bei weitem zu groß! Egal welchen Schaden sie anrichten oder was sie auch versuchen um „allmächtig“ zu werden, der Tod wird auch sie ereilen, und zwar dann, wenn dieser vorgesehen ist. Der Tod ist gerecht, weil er keinen Unterschied kennt und macht. Die Mächtigen sind geblendet, besessen von Macht und Gier. Der Großteil der Völker hat Angst – dies ist der Grundstein für deren Macht.

In meiner eignen Welt, dort oben in meinem Kopf, da „herrsche“ nur ich, für mein Denken gibt es keine Gehirnwäsche oder erweiterte Folter, ich bin ein eigenständiges Lebewesen im Denken und im Handeln, bin Teil der Natur in der und mit der ich lebe. Angst, habe ich nicht, Geburt, Leben und Tod sind natürliche Vorgänge der Natur, die ständig wiederkehren. © ewald apperle im April 2020

20200328_214035.jpg

Veröffentlicht von

ewaldapperle

Schriftsteller, Hobbyfotograf, Naturliebhaber, Musik, leidenschaftlich in Allen was ich tue ... Writer, amateur photographer, nature lover, music, passionate in everything I do ...

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s