Digitaler Finanzfaschismus, Angstherrschaft, Sklaverei

Das Zeitalter des digitalen Finanzfaschismus, gepaart mit mittelalterlicher Angstherrschaft breitet seinen Mantel über die Erde aus. In der Kapuze des Mantels, steckt der Kopf des Desasters. Es ist ein auferstandenes Gespenst und nennt sich dieses Mal, NWO. In diesem Gehirn geistern wilde Anschauungen, über Herrschen und Beherrschen, über Macht, die über Leben und Tod von Menschen zu entscheiden, was ja eben schon passiert, indem Menschen die notwendige Hilfe verweigert, weil die Kapazitäten für die Aufrechterhaltung der Angst „gebraucht“ werden, über sein oder nicht sein, im existenziellen Sinn, über digitale Sklaverei über Massenmanipulation. Kontrolle, durch Herabwürdigung der Menschheit zu gechippten Lebewesen, dem Tierreich gleich!

Unrecht wird zu Recht und die Lüge zur Wahrheit erklärt. Geschickt wird auf mehreren Ebenen manipuliert und agiert, so dass am Ende das Ziel dieser Perfiden Herrschergesellschaft, sogar mit Hilfe des Widerstandes erreicht werden wird. Wer das „Mühle-Spiel“ kennt, weiß nur zu gut, wie es ist, wenn seine Spielsteine vom Gegner mittels Zwei- oder dreifach Mühle nacheinander vernichtet werden. Ein kleiner, elitärer Kreis, der die gesamte Menschheit ausbeuten und sich Untertan machen will sitzt im Kopf, in der Kapuze dieses Mantels. Jedes Mittel und sei es ein menschenverachtendes, grausames und tödliches, ist recht, um ans Ziel zu gelangen. Ein bisher unvergleichbares Vorgehen, dass erstmalig, weltweit und zur selben Zeit inszeniert und vorangetrieben wird, mit Hilfe der Digitalisierung. Ein Finanzverbrechen, sowie ein Verbrechen an der Menschheit ungeahnten Ausmaßes, ist seit fast einem Jahr in Gange und der Kopf wird nicht ruhen, bis sein Ziel erreicht und die Menschheit auf Gedeih und Verderb dem Bösen ausgeliefert ist!

Die Propaganda funktioniert Bestens, viele der Menschen bejubeln die geheuchelten Fürsorge- Maßnahmen der korrupten Politiker in den Regierungen, sehnen selbst äußerst bedenkliche und menschenunwürdige Maßnahmen herbei, um nicht in die „Mühle“ von angedrohten Sanktionen zu geraten, oder sie glauben an den Killervirus, dem das Wichtigste fehlt, nämlich die Millionen von Toten, die prophezeit. Egal welche Angst auch immer, die Angst vor dem Sterben oder jene vor Sanktionen, oder jene vor dem wirtschaftlichen Niedergang, der für den Mittelstand unausweichlich sein wird, diese Menschen parieren im Sinne der NWO, im Sinne der Herrschermenschen.

Mit diesen „Mühlen von Ängsten“ mahlen die kranken Geister unaufhörlich und immer mehr fallen dem Mahlen zum Opfer, wie Rattenfänger agieren die korrupten Politiker und Volksverräter, mitsamt ihren freiwilligen, Gehorsam- beflissenen Beamten, Polizisten, Lehrern, oder Menschen sind die Angst um Ihren Job, um ihre Existenz, selbst die Ärzteschaft schweigt zum ganz großen Teil ihrer Mitglieder, nichts mit dem Eid, für das Wohl der Menschen da zu sein, nichts mit den edlen Vorsätzen, sie sind hinweg, Existenzängste wegen Jobverboten und anderen Sanktionen – all die Menschen in den Fängen einer „Schnipp-Schnapp“ Mühle, wie wir sie als Kinder auch nannten.

Der Mantel oder besser gesagt die „Mehrfach-Mühle“ arbeitet kontinuierlich: Auf – Zu, Auf – Zu, … das Mahlen ist in Gang gesetzt!

Wenn nur mehr wenige Spielsteine das sind, (beim Spiel sind es drei), dann kann als letzter Ausweg „gehüpft“ werden, um so die Mühlen bei ihrer „in diesem Fall tödlichen Arbeit“ zu stoppen, sozusagen die Räder zu sperren.

Je länger die Menschheit in dieser Situation zuwartet und den regierenden weiterhin Glauben schenkt, um so wahrscheinlicher wird dieser „Spielfortgang“ herbeigeführt werden.

Eine gewisse Anzahl von Menschen, stellen diese drei Spielsteine dar, sie leisten Widerstand, versuchen aufzuklären, gegen die allmächtige Propaganda, versuchen ihr wichtigstes Gut, ihre Freiheit und die Freiheit der Menschheit zu verteidigen zu erhalten, es ist ein schwerer Kampf, einer bei dem man sogar die eigenen Mitmenschen, jene für die man kämpft, als Gegner hat. Die Propaganda der Regierungen auf der ganzen Welt, vermitteln ihren Gehorsamen und Abhängigen mit dem Synonym der Solidarität die Anweisung zu denunzieren, zu verraten und auszustoßen!

An diesem Punkt, verstehe ich die Menschheit fast nicht mehr, trotz der Ängste, die sie scheinbar dazu zwingt, hat doch die Geschichte uns schon mehrmals gelehrt, was passiert, wenn wir solche Grenzen überschreiten und wir wollten es alle nie wieder tun!?

Ich könnet jetzt noch sehr lange und detailliert, mir meine Gedanken von der Seele schreiben, aber alles wirklich, Wichtige steht schon im Text, abschließend, ist für mich eines glasklar, ich gehöre zu den Spielsteinen, die versuchen, die Mühle zu stoppen, es geht nicht anders, wenn ich ein Mensch bleiben will, denn ohne Freiheit bin ich kein Mensch mehr, als der ich frei geboren wurde.

An alle, die ebenfalls selbst recherchieren, die Wahrheit erkennen und auch sehen wollen, bitte macht mit beim Widerstand, für die Zukunft unserer Kindeskinder, Kinder und unserer selbst! Lasst euch nicht einreden, dass wir dieses „Neue“ Zeitalter brauchen! Logisch, wir brauchen den Fortschritt, aber dies ist ein Rückschritt in finstere Zeiten mit neuer Technologie. Oberstes Gebot muss bei allem der Mensch als unantastbares Lebewesen bleiben! Wir wissen ja, aus der Vergangenheit, was passiert, wenn Menschen zu Zahlen und „Dingen“ degradiert und als unumgängliche Opfer des „Fortschritts“ bezeichnet werden! Zu guter Letzt: die zu weltliche Kirche schweigt und macht sogar mit, einzig und allein, um dem eigenen Machterhalt zu gewährleisten, es fehlt das Wesentliche, es fehlt der Glaube! © ewald apperle

Veröffentlicht von

ewaldapperle

Schriftsteller, Hobbyfotograf, Naturliebhaber, Musik, leidenschaftlich in Allen was ich tue ... Writer, amateur photographer, nature lover, music, passionate in everything I do ...

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s