Unwörter Faktencheck, Zensur und Meinungsbilder.

Unwörter Faktencheck, Zensur und Meinungsbilder. Es ist nicht unglaublich, was, seit dem letzten Jahr bis heute passiert. Normalerweise müssten die Menschen, die Betonung liegt auf müssten, zumindest der Großteil der Menschen diese sogenannte Agenda oder Neue Weltordnung oder „Carina“ der „Killervirus“ und die ganze Farce rund um diese anhaltende, für Menschen mit klarem Verstand und Blick, unterträgliche Situation der Einschränkungen, Bevormundungen, Zwänge und Unterdrückung , kurzum Raub der Menschen und Freiheitsrechte nicht nur registrieren und realisieren und zum Widerstand bewegen. Die Situation ist für einen Menschen, der in Freiheit geboren, in Freiheit aufgewachsen, gewohnt ist sein Leben selbst zu gestalten, selbst zu bestimmen, die Herausforderungen anzunehmen und zu meistern, nicht nur unerträglich, incredible in dieser Zeit, mit dem, (zu hinterfragenden), Bildungsstand, gerade in der EU, geradezu erschreckend die Erkenntnis, dass die Masse der Mitmenschen lieber konform mit dem, was von „Oben“ befohlen wird, ohne Widerstand, ohne Kritik, im dumpfen Glauben an die Versprechungen bzw. Lügen jener, die diese Tatsache ausnutzen um sich selbst zu brereichen und ihre perfiden Pläne umzusetzen, geht und alles scheinbar willlenlos über sich ergehen lässt und mitmacht. Keine, Maßnahme und ist sie noch so offensichtlich unangemessen und unnütz wird hinterfragt, Zwänge, wie Maske, Testen oder Impfen werden als „heilbringend und wahr“ angenommen, ohne zu wissen was daran eventuell gefährlich ist, einfach nur so im blinden Glauben, ich bin versucht zu sagen: Glauben an das Böse. Es sind augenscheinlich keine guten „Elite-Menschen“ mit ihren Absichten und Vorhaben, sie repräsentieren im immerwährenden Kampf zwischen Licht und Schatten das Böse. Nichts, gar nichts kann sie, wie es scheint stoppen, ihre Ziele zu erreichen, nicht einmal öffentlich ausgesprochene Schalgwörter wie Depopulation, Euthanasie, Impfpass, in Kauf zu nehmende Tote, menschliche Kollateralschäden, chipen, Ausgangsperren und eine vielzahl von Verboten und gefährlichen Maßnahmen, hindern die Masse der Menschen daran, irgendenwas von den Greueln zu hinterfragen, zu kritisieren, zu boykottieren um ihrer selbst und ihrer Kinder Freiheit und Leben willen. In der Geschichte, gibt es für all dies leider schon Beispiele genug, leider umso schlimmer ist es, werden daraus keine Lehren gezogen, im Gegenteil es wird Jahrzehnte später „wiederholt“ und sogar noch weiter auf die Spitze getrieben. Menschen, als Sklaven, ausgestattet mit künstlicher Intelligenz, programmiert für maximalen Profit, bei minimalen Aufwand und nach Ablauf der Zeit wird die menschliche Maschine, (mehr ist da nicht mehr), entsorgt, um die Kosten für die Allgemeinheit niedrig zu halten! – diese Ideen sind schon konkret fortgeschritten und Aussagen, weit zurück in der Zeit von Menschen mit kranken Gehirnen werden wahr. Ein Mensch hat produktiv zu sein und nach Ablauf dieser, gibt es keine Verwendung mehr. Das große Zwangsimpfen beginnt daher bei dieser Gruppe. Andere Sklavenmenschen müssen unfruchtbar gemacht werden, damit man dann vorzugsweise mit den auserwählten fruchtbaren, Kreuzungen und Rassen von Sklaven züchten kann, wie der Staat und die Wirtschaft diese am besten gebrauchen kann. „Und die Dummen werden freiwillig zur Schlachtbank kommen“,- dies wurde auch schon in den 1980er Jahren geschrieben. Ich bin einfach nur traurig, dass die Masse wirklich diesen Weg des Schattens mitgeht, ja sogar jene Menschen, die nicht vom Licht in den Schatten wollen diffamieren, denunzieren und schickanieren, weitere zwei Unwörter in einer Gesllschaft, die ein Leben mit Augenemaß, sozialem und humanitären Denken und Handeln nicht mehr kennt, wo alles im Schatten der Dunkelheit des Wahnsinns verschwindet, unfähig ein freies Leben zu führen. © ewald apperle 18. April 2021

Veröffentlicht von

ewaldapperle

Schriftsteller, Hobbyfotograf, Naturliebhaber, Sport, Musik, leidenschaftlich in Allen was ich tue ... Writer, amateur photographer, nature lover, sports, music, passionate in everything I do ...

Ein Gedanke zu “Unwörter Faktencheck, Zensur und Meinungsbilder.”

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s