Morgendämmerung

Morgendämmerung

Des Morgens, träume ich von dir, wie ein Bild vom ersten Licht am Horizont dein Gesicht in meinem Kopf und ich spür Wärme in mir. Es wird immer heller und meine Gedanken an dich sind wie die ersten Sonnenstrahlen, die meine Haut berühren, wie zarte Küsse von deinen Lippen. Wonne spür ich augenblicklich und ein Verlangen auch dich zu küssen und der Sonne gleich, deinen Körper sanft zu berühren. Im hellen Licht seh` ich dich vor mir, wunderschön und begehrenswert. Sehnsucht umhüllt meine Gedanken in meinem morgendlichen Traum vom Wir, der Gedanke, du wärst jetzt neben mir und ich könnt kosten deine Liebe, genießen Zärtlichkeit und stillen die Sehnsucht nach dir. Nur ein Morgen, wo du real und zum Berühren neben mir, ist noch schöner als dieser Traum von deinem Körper im morgendlichen Licht. Der Traum von Sehnsucht begleitet mich in den neuen Tag und am Abend zum Einschlafen auch, wie sehr ich dich liebe und brauch‘. © ewald apperle


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: